Gesundheitsberufe sind vielfältig und bieten gute Zukunftsperspektiven.

Rund 20% der Vollbeschäftigten in der Region Rhön-Grabfeld und Bad Kissingen sollen in der
Gesundheitsbranche beschäftigt sein. Durch den demografischen Wandel sowie Veränderungen
der Arbeits- und Lebensbedingungen steht die Branche vor großen Herausforderungen.

Dies erfordert nicht nur eine Neubewertung und Anpassung bisheriger Berufsfelder, sondern auch
die Förderung der Aus- und Weiterbildung. Auch zukunftsgerichtete Aspekte und Kompetenzen
sollen berücksichtigt werden, um dem Versorgungsbedarf der Bevölkerung im Jahr 2030 gerecht
zu werden.

Daher bieten die Kissinger Gesundheitstage am Samstag, den 17.10.2020, erstmals ein Aus- und
Weiterbildungsforum an, auf dem sich Fach- und Hochschulen sowie Institutionen aus dem Gesund-
heitswesen mit verschiedenen Aus- und Fortbildungsangeboten auf der Aktivfläche vor der Bühne
präsentieren werden.


Folgende Fachschulen und Institutionen nehmen teil: